Gibt es ein Herzensprojekt im Business?

Mittlerweile ist das Internet recht voll davon - Finde dein Herzensprojekt im Business und du musst nie wieder arbeiten! Stimmt das, ist das wirklich möglich. In diesem Artikel gehen wir dem auf die Spur.

More...

Bevor du einen Haken an diesen Artikel machst und weiterklickst, lasse dir bitte den folgenden Satz "auf der Zunge zergehen":

Menschen wirklich auf unsere Reise mitnehmen, gelingt uns dann und nur dann, wenn wir im Business, unsere Passion selbst leben, wenn die Freude an dem, was wir tun, unsere gesamte Persönlichkeit erfasst.

Genau das ist dann auch der Punkt, an dem wir Leben und Arbeit nicht mehr trennen. An dem das wir über den ganzen Tag tun Lebensinhalt wird. Diese Einstellung ist meilenweit von Workaholic entfernt.

Für welchen Unternehmer gilt dies?

Oberflächlich betrachtet könnten wir annehmen, dass ein Herzensprojekt nur von einem kleinen Unternehmer gelebt werden kann. Ein Unternehmer, der für sich selbst und maximal für ein bis zwei Mitarbeiter "verantwortlich" ist.

Ist das wirklich so? Welche Macht hat ein UNTER-NEHMER in seiner Hand das Unternehmen UND seine MIT-ARBEITER UND (jetzt ganz groß) die WELT um ihn herum zu inspirieren und mitzunehmen?

Wenn du vielleicht den Artikel "Einzigartigkeit - aber wie?" hier im Blog gelesen hast, dann konntest du sehen, in welche Bereiche deine Einzigartigkeit so hineinspielt.

Schauen wir uns die Unternehmensgrößen im Einzelnen an.

Der "richtige" Unternehmer

Der "richtige" Unternehmer hat eine Reihe von Angestellten. Er selbst ist von der direkten Produktion bereits ein Stück abgerückt und ist wesentlich mehr mit der Organisation des Unternehmens beschäftigt. Er arbeitet die meiste Zeit an seinem Unternehmen, nicht mehr unmittelbar im Unternehmen.

Ein gewisser Prozentsatz der Geschäftsführer sind in einer solcher Firmengröße eingesetzte Geschäftsführer und nicht zwingend Eigner der Unternehmung.

Doch selbst das muss nicht dagegen sprechen, mit dem Unternehmen ein Herzensprojekt zu leben. Der Unternehmer oder Geschäftsführer identifizieren sich so stark mit dem WARUM und der VISION des Unternehmens, dass sie die Belegschaft inspirieren und mitreißen können.

Auch nach außen ist diese starke Bindung spürbar, so dass auch Kunden und Lieferanten sehr wertschätzend mit dem Unternehmen und seinen Mitarbeitern umgehen.

Der "Klein" - Unternehmer

Gefühlt könnten wir annehmen, dass es die Einmannfirma oder auch mit ein bis zwei Angestellten einfacher haben muss. Das ist nicht so.

Sehr oft unterschätzen wir die echte Bedeutung des Mindset des Unternehmers. Weshalb wird ein Business gestartet? Weil der Unternehmer seine Nische zum Geldverdienen gefunden hat? Die Aussage ist hier nicht, dass Geldverdienen etwas Schlechtes ist.

Oder hat der Inhaber die Firma geerbt. Auch das ist eine wunderbare Variante ein Unternehmen zu persönlich starten bzw. weiter zu führen.

Ist dies dann bereits ein Herzensbusiness? Nein. Um dieses "Prädikat" zu bekommen, braucht es eine ganz besondere Verbindung zur eigenen Sinnhaftigkeit des Lebens und einer sehr persönlichen Bindung an das Unternehmen, an das WARUM, die Vision des Unternehmens.

Einfacher hat es der kleinere Unternehmer dahin gehend, dass er keine oder nur wenige Angestellte inspirieren und mitnehmen muss. Was allerdings auch bedeutet, dass er allein Mut, Inspiration und das nötige Durchhaltevermögen aufbringen darf.

Der "spirituelle" - Unternehmer

Vor Kurzem las ich in einem Blog diesen Satz: 

„Du musst nicht spirituell sein. Sei einfach du selbst. Das ist das Spirituellste, was es gibt.“ Bahar Yilmaz.

Ein wirklich spiritueller Mensch wird seinem Sinn vermutlich näher stehen, als ein Mensch, der sich damit noch nie beschäftigt hat. Und doch ist es nicht gesagt, dass es damit auch automatisch ein Herzensprojekt ist.

Diesem Unternehmer geht es vom Prinzip her ähnlich wie dem Kleinunternehmer. Für sehr spirituelle Unternehmer kommt sehr oft eine völlig andere Herausforderung hinzu - das Thema Geld. Hier haben sehr viele spirituelle Menschen tief verwurzelte Glaubenssätze. 

Was ist damit gemeint? Zum Beispiel die Antwort auf die Frage - Darf ich für gottgegebene Fähigkeiten Geld nehmen?

Was ist ein Herzensprojekt?

Die Definition scheint einfach zu sein und doch ist sie es nicht. In einem Interview, welches ich mit Daniel Helm von der Möbelmanufaktur Helm Design GmbH geführt habe, sagt Daniel:

Ich bin ein Visionär und irgendwo ein Freak. Ich habe mich entschieden, in meinem Leben nur noch die Dinge zu tun, die mir Freude bereiten und die mich persönlich als Mensch weiter bringen.

Das hat Potential zu einem Herzensprojekt. Hier hat sich der Unternehmer komplett "mit Haut und Haaren" in sein Unternehmen eingebracht. Hier lebt ein Unternehmer wirklich seine Passion, seine Vision.

Wichtige Merkmale dafür, dass ein Unternehmen ein Herzensprojekt könnten sein, es ist ein Geschäftsführer/Inhaber, der seine Mitarbeiter mit Handschlag begrüßt, Zeit für einen Schwatz oder immer ein offenes Ohr für seine Leute hat. Der Chef geht mit Freude durchs Leben, hat Spaß am Schaffen.

Es könnte sein, dass er jeden Tag etwas Neues erfindet, um seine Kunden mit noch mehr Leistung bzw. Inhalt zu überraschen. Dessen wichtigste Aufgabe ist Mehrwert für die ihn umgebenden Menschen zu kreieren.

Muss das alles kostenfrei oder geschenkt sein? Niemals. Sich für Kunden, seine Mitarbeiter und seine Umgebung zu engagieren, darf gerne auch Geld kosten. Das Interessante daran ist, dass die Kunden dieses Geld auch gerne bezahlen.

Was würde geschehen, wenn du deine Firma als deine Spielwiese sehen könntest? Pascal Feyh ein bekannter und sehr erfolgreicher Internetunternehmer (Mehr Geschäft GmbH) hat auf seiner Webseite stehen:

Mein Unternehmen - Meine Spielwiese

Wie viel Power steckt in diesen Worten?

Für die Frage "Was ist ein Herzensprojekt?" gibt es keine Hard-Facts. Dies ist eine höchst persönliche und letztlich emotionale Geschichte.

Wie findest du dein Herzensprojekt?

Definitiv nicht über solche Fragen:

  • Wie verdiene ich am schnellsten Geld damit?
  • In welcher Nische ist es einfach Geld zu verdienen?
  • Wo habe ich das größte Wissen, die beste Ausbildung?

Hast du dir einmal die Frage gestellt - In welchem Business kann ich zu 100% ICH SELBST SEIN?

Kannst du diese Frage beantworten, dann herzlichen Glückwunsch, du hast dein Herzensbusiness gefunden.

Nein, echt jetzt, das ist kein Joke! Das meine ich wirklich ernst, obwohl es sehr einfach KLINGT, aber eben leider nur KLINGT.

Und sorry, was ebenfalls sehr selten zu einem Erfolg führt, ist das DARÜBER NACHDENKEN. Wo führt uns das Nachdenken hin?

In die VERGANGENHEIT. Nachdenken kann nichts Neues kreieren, es hält dich in den gewohnten Strukturen fest. Albert Einstein sagt dazu treffend:

Der Ausdruck für Wahnsinn ist es, jeden Tag das Gleiche zu tun und zu hoffen, dass daraus andere, bessere Ergebnisse entstehen...

Bodo Schäfer - Deutschlands gefeierter Money-Coach - ist für 14 Tage auf eine einsame Insel geflogen und hat sich dem Tagträumen hingegeben. Daraus entstand sein Coaching-Business und sein bekanntestes Buch "Der Weg zur finanziellen Freiheit", welches mehr als 10.000.000 mal verkauft wurde.

Ich selbst bin Ende 2017 den Jakobsweg Camino Francés gelaufen. 920 km Schritt für Schritt näher zu mir.

Musst du auf die Insel? Musst du den Jakobsweg laufen? Nein. Doch gönne dir Zeit für dich, für dich ganz allein. Gehe in die Natur, verbinde dich mit ihr. Mit sich allein sein, öffnet Räume für Kreativität, für Visionen - für DEINE VISION.

Hier kannst du dein Herzensprojekt und damit vielleicht dein Leben finden.

Was hat das mit deiner Einzigartigkeit zu tun?

Wenn du in deinem Business ALLES anbietest, was möglich ist, dann ist dies der Ausdruck deiner Suche. Du hast noch nicht gefunden, was wirklich DEINS ist.

Heilpraktiker, die jede Leistung anbieten, zu der sie in der Ausbildung mal was gehört haben, ganz nebenbei Ernährungsberatung anbieten - Kannst du diese als Experten annehmen?

Dies ist in allen Branchen so. Daniel Helm sagte im Interview:

Zu Beginn habe ich einfach alles angeboten. Ich habe Fenster, Türen und Möbel gebaut. Klar habe ich damit Umsatz gemacht, aber der Ertrag war grottenschlecht. Erst, als ich mich entschieden habe, eine Möbelmanufaktur für individuelle Designmöbel aufzubauen, hatte ich Erfolg. Jetzt habe ich massiven Erfolg.

Deine Einzigartigkeit zu suchen und zu finden ist ein spannender Weg. Braucht das Mut? Oh ja, das braucht echten Mut. Schließlich glauben ja viele Unternehmer - Wenn ich mich spitz spezialisiere, dann verschenke ich Kunden.

Die Wahrheit könnte nicht weiter davon entfernt sein. Der alles anbietende Unternehmer wird in der Regel der "Billigheimer" sein. Für keinen Kunden ist er die erste Wahl, immer nur der Ersatz.

Wie findest du dein Einzigartigkeit? Im Artikel "Einzigartigkeit - Aber wie?" (klicken) habe ich darüber geschrieben. Vielleicht kann es dir weiterhelfen.

Wie kann es weitergehen?

Du willst dein Herzensbusiness haben? Dann öffne dich für DICH. Schau dich nicht um, was andere gemacht haben, vergleiche dich und deine Leistungen nicht.

Jeder von uns ist vom Grund her immer einzigartig und kann auch Einzigartiges geben. Woran ich nicht glaube, dass ist die Tatsache, dass jeder von uns GENAU EINEN LEBENSSINN hat.

Auf dem Jakobsweg durfte ich sehr viele wunderbare Erfahrungen machen. Eine davon ist die Erkenntnis:

In dem Moment, wenn ich mich selbst der Freude zuwende, kann ich überfließen vor Kraft und Kreativität. Der wirkliche Sinn des Lebens besteht für mich darin, alles zu tun, Freude im Leben zu empfinden. Erst dann bin ich der größte Beitrag für die Menschen um mich herum.
Mein Jakobsweg 2017

Wir wünschen dir unendlich viel Erfolg auf der Suche nach dir, nach deinem Herzens-Business. Vielleicht musst du nur zulassen, was du sowieso schon bist.

Hat dir der Beitrag gefallen, dann teile ihn mit deinen Kollegen, Freunden und Bekannten.

Herzliche Grüße
Thomas

thomasheise
 

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

Top