Ohne Gesundheit kein gesundes Unternehmen?

Was ist die wichtigste Basis für ein gesundes Unternehmen?

Wusstest du, dass etwa 11% der deutschen Unternehmensschließungen jedes Jahr aus gesundheitlichen Gründen entstehen. Und dies ist nur die offizielle Lesung. Auch das starke Engagement der Bundesregierung im betrieblichen Gesundheitsmanagement spricht hier eine deutliche Sprache.

More...

Gesundheit des Unternehmers ist einer der wichtigsten Punkte für ein gesundes und erfolgreiches Unternehmen. War das "früher" anders? Hat sich die Rolle oder die Bedeutung des Unternehmers neu definiert?

Nein, hat sie nicht. Jedoch wurde in den letzten Jahre die Person des Unternehmers immer mehr als Mittelpunkt, als Motor und Garant seines Unternehmens erkannt.

Jeder Mensch hat eine besondere Energie, hat besondere Eigenschaften und Fähigkeiten. Dies alles kann grob kopiert aber eben nicht geklont werden.

Jetzt könntest du annehmen, dass alle Unternehmen, die von einem Geschäftsführer geleitet werden, von der Krankheit des Gründers, des Ideengebers nicht betroffen sind. Nach meiner Meinung und Erfahrung weit gefehlt...

Unternehmer-SEIN neu definiert

Im Jahr 2017 haben nach den Statistiken des Statistischen Bundesamtes in Deutschland 676.977 Menschen ein Gewerbe angemeldet und im gleichen Zeitraum 637.515 Unternehmer ihr Gewerbe wieder abgemeldet.

Wie kommt es dazu, dass wir 2017 real nur einen Zuwachs von 39.462 neuen Unternehmen haben? Die Gründe für Abmeldungen sind sehr vielfältig. In der Statistik unten drunter siehst du eine Erhebung von 2015.

Gründe für Unternehmensschließungen

Dabei ist die Erwähnung "gesundheitlicher Gründe" noch nicht einmal aussagekräftig. Wenn 9% der Unternehmer dann letztendlich durch eine wirklich harte Krankheit aussteigen, wie viele "quälen sich" durch ihren Alltag in ihren Firmen und werden in diesen Statistiken niemals erfasst?

Haben wir in Deutschland eine Unternehmerkultur? Wird der Gedanke Unternehmer zu sein, gefördert? Werden junge Menschen in Schule und Ausbildung dafür vorbereitet, später einmal ein Unternehmen aufzubauen und erfolgreich zu führen?

Zumindest die beiden letzten Fragen können wir mit einem 1.000% NEIN beantworten. Und weshalb starten dann jedes Jahr hunderttausende Menschen ein eigenes Unternehmen?

WEIL ES IN DER HEUTIGEN ZEIT EINE ECHTE ALTERNATIVE ZUM ANGESTELLTEN SEIN IST.

Wie definiert sich die Rolle des Unternehmers heute neu?

  • Es wird immer mehr verstanden und akzeptiert, dass der Unternehmer mit seinem ganzen Wesen (Körper - Geist - Seele) Erfolg oder Misserfolg seiner Unternehmung bestimmt. Damit sind nicht seine "Fehler" in Bezug auf die Leitung des Unternehmens gemein. Hier geht es um die Person des Unternehmers.
  • Wir können an vielen Beispielen sehen, dass der Unternehmer nicht einfach austauschbar ist. Ein neuer Geschäftsführer wird dem Unternehmen auch seinen Stempel aufdrücken.
  • Wir wissen heute, dass der Erfolg eines Unternehmens wesentlich davon geprägt wird, welchen Mindset der Unternehmer hinsichtlich Erfolg hat. Damit ist klar, wie extrem die Art und Weise des Denkens des Unternehmers den möglichen Erfolg der Firma beeinflusst.
  • lightbulb-o
    Und nicht zuletzt haben sich die körperlichen und mentalen Belastungen an einen erfolgreichen Unternehmer stark verändert, ja, sagen wir deutlicher, sie haben sich erhöht. Die Schnelligkeit des Geschäfts hat extrem zugenommen, was entsprechende Reaktionen des Unternehmers erfordert, Vielfalt und Komplexität sich in den meisten Unternehmensbereichen stark gestiegen. Stressfaktoren wie ständige Erreichbarkeit, eine Hand voll Kommunikationskanäle erfordern Kenntnisse UND Zeit.
  • lightbulb-o
    Gestiegen sind auch die Möglichkeiten für den Unternehmer. So bieten sich heute wesentlich mehr Optionen an, die natürlich (schnelle) unternehmerische Entscheidungen erfordern (Zeit, Investition, Ertrag).

Viele dieser Veränderungen kommen sehr subtil daher. Fast unmerklich schleichen sie sich in die Prozesse (Anforderungen) des Unternehmens ein. Wer darf auf diese Veränderungen zuerst reagieren? Inhaber und Geschäftsführer.

Wie stark bist du selbst bereit, die Bedeutung deines ganz persönlichen SEINS, deiner Gesundheit und der Einstellung zum Erfolg für dein Unternehmen einzuordnen?

UND - Wie stark bist du bereit mit deiner ganzen Person in einhundert prozentige Eigenverantwortung in Bezug auf deinen Unternehmenserfolg zu gehen?

Was ist gemeint mit GESUNDHEIT?

Wenn wir von Gesundheit sprechen, so ist es notwendig, genau zu definieren, was wir darunter verstehen.

Gesundheit wird heute bereits von vielen Ärzten und Therapeuten ganzheitlich betrachtet. So gehören der Körper, der Geist (wie der Mensch denkt) und auch seine Seele untrennbar zusammen.

Leider ist es heute noch so, dass viele Menschen nach einem einfachen Reaktionsmuster verfahren - Ich habe jetzt Schmerzen, also werfe ich mir eine Schmerztablette ein und weg ist er der Schmerz.

Dies scheint zeitgemäß (?) zu sein, denn es ist "wirkungsvoll" und "zeit-effektiv". Bei stärkeren oder länger anhaltenden Herausforderungen gehen wir zum Arzt. Dieser gibt uns dann noch mehr Pillen und/oder schneidet das Problem (scheinbar) weg.

Bitte fasse dies nicht als verallgemeinerte Aussage zu allen Ärzten auf. Ich spitze hier bewusst zu und ich weiß, dass auch in der Schulmedizin oder besser bei vielen Ärzten ein Umdenken eingesetzt hat...

Was könnte es konkret bedeuten, wenn du dich als Unternehmer zu 100% eigenverantwortlich mit dem Thema Gesundheit auseinander setzt?

  • Du legst Wert darauf, auf deinen Körper zu hören. Dein Körper "spricht" permanent zu dir. Er "sagt" dir, was er heute gern essen möchte, ob er Bewegung will oder er eine Pause benötigt. Dein Körper will definitiv nicht, dass du ausgebrannt, übermüdet, übergewichtig und krank bist...
  • Meldet sich dein Körper mit Herausforderungen (vielleicht Müdigkeit oder Schmerzen), so schaltest du dies nicht ab, indem du den Kaffee- oder Cola-Genuss erhöhst oder eine Schmerztablette einwirfst. Du gehst an die Ursache und suchst eine echte Lösung.
  • lightbulb-o
    Nutze natürliche Möglichkeiten, um deinen Körper langfristig gesund zu erhalten. Dazu zählen sowohl regelmäßige, moderate Bewegung, als auch gute und wirklich natürliche Nahrungsergänzungen (z.B. Ethno Health).
  • Du pflegst ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Arbeit und Erholung.
  • lightbulb-o
    Du bist als Mensch und Unternehmer selbst dafür verantwortlich, welche Informationen du dir antust bzw. bewusst an dich heran lässt. Dies betrifft die Aus-Wahl und Menge der sogenannten Nachrichten, jedoch auch die Auswahl an Büchern, Filmen...
  • lightbulb-o
    Als Unternehmer bildest du dich neben fachlichen Kompetenzen in deiner Persönlichkeit weiter. Die gibt dir Werkzeuge an die Hand, mit denen du an dir selbst arbeiten kannst.
  • lightbulb-o
    Du bist auch verantwortlich für alle deine Beziehungen. Sowohl die im privaten Umfeld, als auch die in deinem Unternehmen tragen dir bei, geben dir Kraft oder kosten so richtig Energie. Diese Energie muss dein Körper aufbringen!

Wir sind mit Empfehlungen für Nahrungsergänzungen sehr vorsichtig, zuviel gibt es am Markt, was nur bedingt sinnvoll unsere Gesundheit unterstützt. Eine der echten Ausnahmen ist die Firma Ethno-Health des Arztes und Naturkenners Dr. Hobert.

Alle Produkte basieren auf komplett natürlichen Inhaltsstoffen, die Dr. Hobert in 25 Jahren in allen Teilen der Welt von den alten Heilern und Schamanen zusammengetragen hat.

Ethno-Health_WeitereInfos

Was DU TUN KANNST

Mache dir die Bedeutung der Gesundheit deiner Person für den Erfolg deines Unternehmens bewusst.

In dem Moment, wo du verspürst, dass dir die Arbeit in deinem Unternehmen oder an deinem Unternehmen keine Freude mehr macht oder dich gar krank werden lässt, frage dich - Was kann ich hier verändern? Wen oder was kann ich in das Unternehmen einbringen, um wieder Freude zu empfinden?

Damit sind natürlich nicht die kurzzeitigen Tiefs eines Unternehmers, die stressigen Projektphasen oder saisonalen Schwankungen gemeint. Ich spreche hier von längerfristigen Herausforderungen.

Was ist das Wichtigste in deinem Leben? Deine Firma? Die Mitarbeiter, die Kunden, die Lieferanten? Nein!

Das Wichtigste an und im deinem Leben und deinem Unternehmen bist DU SELBST. Mache dir glasklar - du bist die Basis dafür, dass es dein Unternehmen gibt - dass deine Mitarbeiter arbeiten können, deine Kunden Leistungen oder Produkte kaufen können - dass die Lieferanten ihre Angebote an deine Firma verkaufen können.

Klingt das jetzt nach einer EGO-Nummer? Vielleicht für manchen. Doch sei dir dessen bewusst - ohne dich, ohne deine Leidenschaft und ohne deine Energie gäbe es dieses Unternehmen nicht (oder nicht mehr lange).

Ausblick

Der Erfolg in deinem Unternehmen ist mit deiner Person, mit deiner Gesundheit und deiner Freude an dem, was du tust, sehr eng verbunden.

Das Bewusstsein dazu kannst du dir nur selbst erschaffen. Sich des eigenen Wertes bewusst zu sein und dazu zu stehen, alles für sich zu tun, sind der Garant für dein erfolgreiches Unternehmen.

Die Wahrnehmung der Bedürfnisse deiner eigenen Person sind ein extrem wichtiger Teil deiner Verantwortung als Unternehmer. Nimm gerade diese Verantwortung sehr ernst.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn gern mit Freunden und Kollegen.

Checkliste Einzigartigkeit

Prüfe deine Einzigartigkeit
Einfach herunterladen

Du willst keinen Beitrag mehr verpassen?

Trage dich hier in den Newsletter ein und du erhältst alle 14 Tage frischen Stoff in dein E-Mail-Postfach.

Wir geben deine Daten niemals an Dritte weiter. Was mit deinen Daten geschieht, kannst du in unseren Datenschutzbestimmungen nachlesen.

Herzliche Grüße, viel Spaß beim Umsetzen
dein Thomas

thomasheise
 

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

Top